Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Problemzone Bass

Die neuen Mercury „Deep Bass“ Absorber von Universal Acoustics wurden speziell zur Lösung von Bassproblemen in Abhör-, Aufnahme- oder Proberäumen entwickelt.

/xtredimg/2013/Musikkompass/Ausgabe79/2082/web/UN_MW600200DB_CHA.jpg
MW600200-DB

MW600200-DB

Universal Acoustics verwendet grundsätzlich hochwertigen Hartschaumstoff auf Polyesterbasis, der nicht nur flammhemmend ist, sondern mit dem plan abgeflachten Keilprofil auch äußerst formstabil, d.h. die Kanten können nicht unschön ausleiern oder abribbeln. Dank spezieller Farbzusätze bleibt der anthrazite Farbton über Jahre erhalten, er hellt sich lediglich ein wenig auf, das aber gleichmäßig und ohne dabei in hässliche Gelb- oder Grüntöne auszubleichen.

Mit der 20 cm starken und 60 cm breiten Mercury-Kachel MW600200-DB lassen sich zuvor ermittelte Problemzonen an den Wänden des Abhörraums wirkungsvoll entschärfen. Das markante Keilprofil weist auch subtile Diffusor-Eigenschaften auf, was sich gerade in kleinen Abhörräumen zusätzlich positiv bemerkbar macht. Und bei den prinzipiell anfälligen Ecken zur Decke hin, kommen die überdimensionierten Deep-Bassfallen MBT600-DB ins Spiel. Mit 78 cm Breite und 45 cm Tiefe bieten sie potentiellen, tieffrequenten Raummoden allein durch ihre Masse einen ernstzunehmenden Widerstand.

universal-acoustics.musikkompass.com
www.universal-acoustics.com
MW600200-DB
MBT600-DB


Bericht in folgenden Kategorien:
Bass Absorber, musikkompass 3 | September 2013

QR code
Das innovative Fachmagazin für Musiker, Bands & Co
Auflage: 25000 Stk

Kostenlos
bei deinem
Musikfachhändler
Hier geht's
zur Händlerliste >>

Wer hat's ? - Fachhändler

Deutschland Fahne
Österreich Fahne
Mein Standort

0 Fachhändler

Im Gespräch

/xtredimg/2014/Musikkompass/Ausgabe112/4319/web/yakoto_promofoto_3_fotograf_bobpixel.jpgY'akoto
Y'akoto ist zurück! Ihr gefeiertes Debüt „Babyblues“ ist 2012 in Deutschland von Fans und Musikpresse gleichermaßen mit Begeisterung aufgenommen worden und platzierte sich auf Anhieb in den Top 20. Kurzerhand hat sie mit ihrer Mischung aus Folk, Pop und Singer/Songwriter-Soul mit Afro-Approach ein neues Genre namens Soul Seeking Music aus der Taufe gehoben.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren